aktuelle Version: 1.02
(24/09/00 -- Übersetzung ins Slovakische)

nächste Version erscheint voraussichtlich: unbekannt

15.07.01
Die erste Version von
Gravity Strike
ist draußen!
(für die Menschen, die sich gefragt haben, was ich in der letzten Zeit so gemacht habe...)

click here for an english version of this site

 

Einführung

Versionsübersicht

Übersicht

Rechtliches

Systemanforderungen

Background

Gästebuch

 

Einführung

Vor etwa zehn Jahren kaufte ich mir einen Amiga 500. Das erste Spiel, das ich damals spielte, war Maniac Mansion. Das zweite Spiel war Gravity Force. Dieses Spiel hatte einen dermaßen hohen "Suchtfaktor", dass ich es sogar nach fünf Jahren noch gerne spielte. Ich habe mir immer gesagt, dass es ein Spiel mit diesem Konzept sein würde, das ich einmal selbst erstelle. Ich denke, dass ich nun soweit bin, obwohl es mein erstes wirklich abgeschlossenes Spiel sein wird.

 

Übersicht

In Gravity Force steuert man ein kleines Schiff. Ihre Mission ist es meist, alle herumliegenden Warenpakete aufzusammeln und diese sicher zur Heimatbasis zurückzubringen. Das wäre eigentlich einfach, wenn da die Gegner und die Gravitation nicht waeren. Fuer die Gegner haben Sie Waffen (6 verschiedene Systeme) und fuer die Gravitation Ihr Geschick (vielleicht) :-)

Mein Ziel bei der Entwicklung war nicht nur die bloße Adaption eines genialen Klassikers, sondern auch das Einbringen neuer Features wie verschiedener Missionstypen, die in allen (?) originalen "Thrust"-Clones nicht enthalten sind. So müssen Sie ausser dem "Fracht auflesen" in diversen Varianten auch Schiffe eskortieren oder Search-and-Destroy-Einsaetze fliegen. Ich habe sehr darauf geachtet, in jeden Level wieder etwas neues zu integrieren, um den "Bäh, schon wieder das gleiche..."-Effekt zu vermindern. Wenn Sie einen Level partout nicht schaffen (z.B. Level 8), dann schreiben Sie mir einfach und ich schicke Ihnen die gewünschten Passwörter zu.

Ab Version 1.0 ist auch der Einspieler-"Race"-Modus implementiert, vorerst mit nur drei Karten. Multiplayer gibt es in dieser Version auch, allerdings nur auf einem Bildschirm an einem Computer ("Arena-Dogfight"). Netzwerksupport kommt evtl. später.

 

Systemanforderungen

Gravity Force wurde auf einem Intel Pentium 200 mit 64 MB RAM programmiert. Das Spiel selbst benötigt etwa 8 MB RAM und läuft recht gut unter reinem DOS und auch in einer DOS-Box unter Windows 95/98. Seit v0.6 sollte es sogar ab einem Pentium 133 relativ ruckelfrei laufen (je nach Level). Je schneller desto besser.

Die DOS-Version laeuft nicht unter Win NT oder 2000. Die Windows-Version sollte dort theoretisch laufen, sofern DirectX 7 installiert ist. Allerdings lege ich fuer die (meiner Ansicht nach viel zu holprige) Windows-Version keine Hand oder gar sonstwas ins Feuer.

 

Kurze Versionsübersicht

v1.02 (24/09/00)

  • Übersetzung ins Slovakische durch Juraj Michalek

v1.01 (02/09/00)

  • wichtiges Bugfix bzgl. "Treffergenauigkeit" (Statistik)

  • Shift+ESC beendet Menü sofort

v1.0 (26/08/00)

  • Erste veröffentlichte Version nach v0.9b

  • einige Bugfixes
  • Alle unten aufgeführten Punkte seit v0.9c

v0.9j (18/08/00)

  • Alle Files aus /MAP- und /LNG-Verzeichnissen nun in zwei Datafiles

  • Texte verschwinden nun meistens beim Abheben von einer Basis
  • Menü: ESC-Taste nun äquivalent zu "Zurück"-Button
  • Bugfixes

v0.9i (14/08/00)

  • Dogfight: Einstellungen fuer Waffen- und Extras-Anzahl

  • Race: Start & Ziel nun identisch
  • Dritte Race-Karte
  • Einige Bugfixes

v0.9h (09/08/00)

  • erste Vorversion fuer Betatester

  • leicht intelligentere Raketen
  • leicht intelligentere Sonden
  • Windows-Version compiliert

v0.9g (08/08/00)

  • Level 10 ("Pazifismus") fertig

  • Fünfte Dogfight-Karte ("Schwarzes Loch")

v0.9f (03/08/00)

  • vollständige Tastenkonfiguration

  • Joystick-Unterstützung
  • Arena-Dogfight-Modus mit vier Karten

v0.9e (07/07/00)

  • Insgesamt zwei Race-Karten

  • Alle Trainingslevel implementiert
  • Neues Panel am oberen Bildschirmrand
  • Ausblenden des Panels mit "P"
  • diverse Verschoenerungen

v0.9d (...)

  • Erste Version des Race-Mode mit einer Karte

  • Ein neuer Gegner
  • Landen nun überall moeglich (theoretisch)
  • Menü erweitert & mit zusätzlichen Titeln versehen
  • Vier Trainingslevel

v0.9c (...)

  • Schwerer Bug gefixt (sollte auch die restlichen Schwer-Abstuerze noch beseitigen)

  • Level 9 überarbeitet
  • Anschauen des Scorecodes auch nachträglich möglich
  • Autofeuer (sehr langsam in Grundkonfiguration)

v0.9b (21.02.00) (eingesandt zum AGCII)

  • Text: "Technische Übersicht"

  • Kleine Änderungen und Bugfixes

v0.9 (20.02.00)

  • ein neuer Level ("Gravitationsspiele")

  • neuer Grafikeffekt: "Trümmerpixel"
  • neue Waffe: Minen
  • Menümusik
  • kleine Änderungen an der generellen Grafik
  • leichte Änderungen an Gameplay und Leveldesign

v0.8 (02.02.00)

  • vier neue große Levels ("Big Brother I-III" & "Deathmatch")

  • Passwortsystem (ein Level muß geschafft werden oder man muß das Passwort kennen, um den nächsten spielen zu können)
  • Gravitations'wände'
  • einige kleinere Änderungen an Grafik & Gameplay

v0.7 (15.01.00)

  • komplettes Sound-Update (noch keine Musik)

  • Explosionskrater!
  • Punktesystem leicht verändert (wieder einmal); Die aktuelle hiscore.dat kann nun von dieser Seite heruntergeladen werden
  • ein neuer Level
  • Behebung von einigen schweren Bugs
  • Kleinere Bugfixes (Fading und andere)

v0.6b (22.12.99):

  • einige Bugfixes

  • Punktesystem verändert (mit externer hiscore.dat)
  • Hiscore-Tabellen auf dieser Seite
  • Dokumentation in Deutsch
  • "Kamikaze" ist jetzt möglich (schwächere Gegner werden bei Kollision mit Ihrem Schiff zerstört)

v0.6 (15.12.99):

  • komplett neues Timing-System (verdoppelt die Performance nahezu!)

  • Menüsystem!
  • Mehrsprachenunterstützung (Englisch & Deutsch)
  • Neues Tileset (benutzt in Level 3)
  • ein neuer Level
  • Levelstatistiken
  • Hiscores!
  • kleine Änderungen an Grafik und Gameplay
  • Bugfixes

v0.5 (10/99):

  • zwei komplette Levels (1 & 2)

  • neue Waffe: Lenkraketen
  • Radar
  • Karte
  • Fading-Effekt, "Bouncing Pixels"
  • Teleporter und Gravitationsverzerrer (beide in Testphase, nur im Testlevel aktiv)

v0.4:

  • Statuspanel

  • Schild!
  • kleine Änderungen an den Gegnern
  • Bugfixes
  • "Lastertüren" und Schalter, um sie zu öffnen
  • On Screen Display
  • einige neue Objekte

v0.0 - v0.3: ??

 

Rechtliches

NEU: Eine kleine "Spezialaktion", siehe dazu www.gravity-strike.de/freeware.html

Gravity Force ist Freeware ohne jegliche Einschränkungen. Die Weitergabe des Programms ist, sofern sie unengeltlich geschieht, absolut erwünscht. Um veraltete Versionsdownloads von bestimmten Links zu vermeiden, sollte man stattdessen (oder zusätzlich) einen Link zu dieser stets aktualisierten Webseite bereitstellen. Oder sich über Updates auf dem laufenden halten. Wer will, kann mir auch eine Mail schicken, dass Interesse an zukünftigen Versionen besteht. Ich werde die entsprechenden Personen dann anschreiben und über neue Updates informieren.

Als C-Programmierer würde man jetzt einfach

  #include <std-disclaimer.h>

schreiben. Aber ich sage es nochmal kurz, damit es auch jeder versteht :)

Natürlich kann und werde ich absolut keine Haftung fuer Dinge übernehmen, die Gravity Force mit/auf/in/unter/über Ihrem Rechner anstellt. Deshalb rate ich, vorsichtshalber, dazu, die Diplom-Arbeit vor dem GF-Spiel zu sichern. In der momentanen Version sind seltene Abstürze noch möglich, die unter bestimmten Windows-Konstellationen (so kreativ wie die Unendlichkeit des Universums) zu eben dessen (Total-)Absturz führen können.

 

Background

Hintergründe? Wer interessiert sich schon fuer Hintergründe, wenn das Spiel Spaß macht?

Wie aus den Credits ersichtlich ist, wurde das Spiel in C mit dem freien Compiler DJGPP und der Grafikbibliothek Allegro programmiert. Bis jetzt (1.0) ist der Sourcecode etwa 700k gross und besteht aus ca. 16000 Zeilen. Irgendwann Mitte 1999 habe ich mit der Programmierung angefangen. Seither programmiere ich meist an freien Wochenenden oder im Urlaub. Der Code ist ein Kuriosum an sich und absolut chaotisch (wer hat noch gleich gesagt, dass sich der Charakter eines Programmierers in dessen Sourcecode spiegelt? Egal.). Vielleicht gebe ich ihn mal frei. Anfangen wird eh kaum jemand was damit können, da es mein erstes großes Projekt ist und ich dabei viel gelernt habe (und noch lernen möchte).

Ueber mich schreibe ich lieber nichts, sonst macht das Spiel gleich keinen Spaß mehr :). Na gut, ein paar Kleinigkeiten: Ich bin momentan 22 Jahre alt, mache eine Ausbildung zum Fachinformatiker/Systemintegration, und wohne in einem kleinen Dörfchen genannt Egringen irgendwo ganz weit links unten (im sonnigen Südwesten Deutschlands).

Wahrscheinlich werde ich mich jetzt, wo Version 1.0 endlich fertig ist, erst einmal einem neuen Projekt zuwenden. Was das sein wird, weiss ich noch nicht. An GF werde ich natuerlich auch noch weiterarbeiten :-)

 

Besucher seit März 2000. Danke an alle!

 

leztes Update: